Rote Vogelmilben

Die Rote Vogelmilbe ist ein blutsaugender Ektoparasit von Vögeln. Sie befällt wildlebende Vögel wie Singvögel genauso wie Wirtschaftsgeflügel, vor allem Hühner, und auch Ziervögel.

Verhalten der Roten Vogelmilben (RVM)

  • RVM Weibchen legt bis zu 2500 Eier (Lebenserwartung 2 – 3 Monate)
  • Farbe: von hell, gräulich, hellrot bis dunkelrot und fast schwarz
  • Sucht das Geflügel alle 2 – 3 Tage Für je ca. 30 – 60 Minuten auf
  • Überlebensfähig (ohne Nahrung) bis zu 9 Monate bei 5 °C
  • Nachtaktiv, lebt am Tag in Verstecken
  • Entwicklung ist stark temperaturabhängig
  • Sehr widerstandsfähig

Vorkommen der Roten Vogelmilben

  • In Riztzen, Spalten, Winkeln und Kanten
  • Unter den Sitzstangen
  • In U-Profilen
  • Unter dem Lattenrost
  • In den Legenestern
  • In der Einstreu
  • Auf dem Kotbrett/-band
By | 2018-06-08T18:00:50+00:00 Juni 8th, 2018|Milben|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment